Premium Dog Food Made in Germany

Hundeeis zum Selbermachen

Gönne deinem Liebling ein erfrischendes Hundeeis im Sommer. Mit unseren einfachen Rezepten kannst du deinen Hund mit einer gesunden Belohnung verwöhnen.

Gesundes Eis für deinen Hund

Bei sommerlichen Temperaturen freuen sich auch viele Vierbeiner über ein Eis als Erfrischung. Das Schlecken der kühlen Leckerei ist nicht nur eine angenehme Beschäftigung, sondern wirkt auf viele Hunde auch beruhigend. Dein Hund sollte aber keinesfalls zuckerhaltige Lebensmittel bekommen. Das wäre nicht nur schädlich für sein Gebiss, sondern auch für die schlanke Linie deines Lieblings. Wir haben 4 gesunde und leckere Hundeeis-Rezepte zum Nachmachen für dich.

1. Grundrezept Hunde-Eis

Geeignet als Grundlage sind Joghurt, Quark oder Hüttenkäse. Diese Basis kannst du eventuell mit ein wenig Honig mischen und anschließend in einem leeren Joghurtbecher oder einer Eiswürfelform einfrieren. So kannst du das Eis in kleinen Portionen an deinen Hund verfüttern.

Zutaten:

  • Joghurt, Quark oder Hüttenkäse
  • evtl. etwas Honig zum Süßen

Zubehör:

  • Joghurtbecher oder Eiswürfelform

Zubereitungszeit:

5 Min Vorbereitungszeit | 180 Min. Ruhezeit | Schwierigkeitsgrad: Einfach

Zubereitung:

Gewünschte Menge Joghurt, Quark oder Hüttenkäse in eine Schüssel geben und den Honig hinzufügen. Anschließend gut verrühren. Masse in eine geeignete Form füllen. Ideal sind hier leere Joghurtbecher oder Eiswürfelformen. Die abgefüllten Becher nun im Gefrierfach platzieren. Bereits nach wenigen Stunden kannst du deinen Hund mit dem Sommer-Snack belohnen.

2. Hunde-Frucht-Eis

Du kannst das Eis-Grundrezept auch mit etwas Obst aufpeppen. Dabei kannst du ganz nach dem Geschmack deines Hundes verschiedene Obstsorten wie Banane, Apfel, Birne oder auch Erdbeeren testen. So einfach hast du eine fruchtige Alternative zu Hundekeksen gezaubert!

Zutaten:

Zubehör:

  • Joghurtbecher oder Eiswürfelform
  • evtl. Pürierstab

Zubereitungszeit:

10 Min Vorbereitungszeit | 180 Min. Ruhezeit | Schwierigkeitsgrad: Einfach

Zubereitung:

Gewünschte Menge Joghurt, Quark oder Hüttenkäse in eine Schüssel geben. Obst entweder pürieren oder klein schneiden. Etwas festere Obstsorten wie Äpfel und Birnen kannst du auch mit einer Reibe zerkleinern.

3. Hunde-Kroketten-Eis

Dein Vierbeiner möchte keinesfalls auf seine Happy Dog Lieblingssorte verzichten? Dann mische einfach ein paar knusprige Kroketten unter die Eismischung. Wenn du das Rezept dann noch mit etwas Fleischbrühe verfeinerst, wird dein Hund sicherlich verrückt danach sein.

Zutaten:

  • Joghurt, Quark oder Hüttenkäse
  • Happy Dog Kroketten
  • etwas Fleischbrühe

Zubehör:

  • Joghurtbecher oder Eiswürfelform

Zubereitungszeit:

10 Min Vorbereitungszeit | 180 Min. Ruhezeit | Schwierigkeitsgrad: Einfach

Zubereitung:

Gewünschte Menge Joghurt, Quark oder Hüttenkäse mit etwas Fleischbrühe vermengen. Happy Dog Kroketten untermischen. In Becher, Eiswürfelbehälter oder Eisform füllen und für 2 - 3 Stunden im Gefrierfach tiefkühlen.

4. Hunde-Eis mit Leberwurst

Hast du einen besonderen Feinschmecker zuhause? Dann schmeckt deinem Vierbeiner sicherlich das Leberwurst-Eis! Dazu fügst du eine Portion Hundeleberwurst und ein paar Haferflocken unter das Grundrezept. Diese Leckerei kannst du auch in einen Kong füllen und deinem Hund damit eine leckere Beschäftigung bieten.

Zutaten:

  • Joghurt
  • Hundeleberwurst
  • 1 – 2 EL Haferflocken
  • evtl. ein wenig Fleischbrühe

Zubehör:

  • Joghurtbecher oder Eiswürfelform

Zubereitungszeit:

10 Min Vorbereitungszeit | 180 Min. Ruhezeit | Schwierigkeitsgrad: Einfach

Zubereitung:

Gewünschte Menge Joghurt mit Hundeleberwurst und Haferflocken mischen. Falls die Masse zu trocken ist, etwas Fleischbrühe unterrühren. In Form einfüllen und für 2 - 3 Stunden im Gefrierfach tiefkühlen.

Wichtige Hinweise:

Achte darauf deinem Hund nicht mit zu vielen Leckereien zu verwöhnen. Wenn dein Hund zum ersten Mal Hundeeis probieren darf, teste erst mal mit einer kleinen Portion, ob er die Leckerei auch gut verträgt. Ein mittelgroßer Hund sollte nicht mehr als eine herkömmliche Kugel Eis pro Tag bekommen – kleine Hunde entsprechend weniger. Achte darauf, dass dein Hund das Eis nicht am Stück schluckt. Ausgiebiges Schlecken und das Fressen kleiner Stückchen ist optimal.

Wir wünschen dir viel Spaß!

Das könnte dich auch interessieren:
Für unsere Umwelt
Solarfeldbau
Aus Verantwortung für unsere Umwelt wollen wir bei der Herstellung unseres Premium Hundefutters auf umweltfreundliche Energiequellen zurückgreifen. Daher investieren wir in ein eigenes Solarfeld.
Für unsere Umwelt
Umwelt-Tipps für Hundehalter
Möchtest auch du einen Beitrag zum Umweltschutz leisten? Mit diesen fünf Maßnahmen kannst du den CO2-Pfotenabdruck deines Vierbeiners verringern.
Tierschutz
Tierschutzvereine in Existenznot
Die Versorgung von Hunden und Katzen in Tierheimen und Pflegefamilien ist in Corona-Zeiten schwer geworden und ließ Tierheime an ihre Grenzen stoßen.
Rezepte & DIY
Blumentopf aus Hundefutterdosen
Dein Hund liebt Nassfutter von Happy Dog? Dann bist du bei diesem DIY genau richtig!
Rezepte & DIY
Welche Lebensmittel dürfen Hunde essen
Es gibt sehr viele Mythen was gut für den Hund sein soll aber was wirklich die richtigen Lebensmittel für deinen Hund sind klären wir hier.
Rezepte & DIY
Bastelanleitung Affenfaust
Dein Liebling braucht etwas Abwechslung? So kannst du ein tolles Spielzeug selbst basteln. Ganz einfach mit nur drei Utensilien!
Spielerisch Lernen
Spiele für drinnen
Bleibt keine Zeit zum Gassigehen oder ist das Wetter schlecht, können Hunde auch Zuhause körperlich wie geistig gefordert und ausgelastet werden.
Spielerisch Lernen
Spaß beim Spaziergang trotz Leinenpflicht
Freilauf macht allen Hunden Spaß, ist jedoch nicht überall möglich bzw. erlaubt. Mit unseren Tipps macht der Spaziergang an der Leine genau so viel Freude.
Tierschutz
Was spricht für einen Hund aus dem Tierheim?
Es gibt viele gute Gründe, die für eine Adoption eines Tierheimhundes sprechen. Hier bekommst du Tipps, wie du den passenden Vierbeiner für dich findest.
Spielerisch Lernen
Hundesport - Spaß und Bewegung für Vierbeiner
Wir stellen dir fünf Hundesportarten vor, die deinen Hund auslasten und zugleich eure Bindung stärken. Entdecke welche Sportart die richtige für euch ist.